Über Dich, Mich…  

und wie ich euch als Team unterstuetzen kann! 

Und hier komme ich ins Spiel…

Hi, ich bin Alena.
Hundetrainerin und Lösungsfinderin.

Ich habe mich damals immer gefreut, wenn es hieß, dass wir zu meinen Großeltern fahren. Denn das hieß immer: Hundealarm

Die Hunde waren früher für mich immer das Highlight.

Ich hab es geliebt und ich fand diese Tiere schon immer faszinierend. Es war einfach toll, dass sie gerne mit dem Menschen Zeit verbringen wollten und immer die Nähe des Menschen suchten (meistens jedenfalls 😄).

So kam es auch, das schon damals eins meiner Lieblingsbücher ein Buch über Hunderassen war.

Es war einfach toll, wie die Hunde einen verstanden und das ohne viele Worte.

(👈…an dieser Stelle liebste Grüße an mein Schwesterherz.)

Damals wünschte ich mir ganz klassisch, wie viele kleine Mädchen auch einen Hund.

Die Hunde meiner Großeltern konnten schon alle möglichen Tricks, also wollte ich gerne auch einen eigenen Hund.

…mittlerweile verstehe ich, dass ich nicht „einfach so“ einen eigenen Hund bekommen habe.

Denn eine Beziehung zu einem Hund ist so viel mehr, als ein paar Tricks.

Das durfte ich dann auch vor ein paar Jahren bei meiner eigenen Hündin kennenlernen. Und das nicht gerade auf die leichte Tour. Sie stellte (und stellt mich noch immer) vor immer neue Herausforderungen.

Ich habe selbst zahlreiche Hundetrainer und ihre Arbeit kennenlernen dürfen und möchte nun als Hundetrainerin andere Teams dabei unterstützen, ihren Weg zu finden.

Mein Werdegang

In meinem ersten Berufsleben habe ich Ernährungswissenschaften (M.Sc.) studiert. Aus meinem Studium und meinen darauf folgenden Arbeitsstellen kann ich noch immer sehr viel mitnehmen, denn sowohl bei der Ernährungsberatung, als auch beim Hundetraining, geht es um den Menschen. Im Hundetraining habe ich auch eine beratende Tätigkeit. 

Nach dem ich 2021 meine erste eigene Hündin Juna bekommen habe, nahm meine Interesse an Hunden enorm zu. Deswegen begann ich 2021 meine Hundetrainer-Ausbildung bei Ziemer&Falke. Damals hat sich bei Juna bereits gezeigt, dass sie gerne Autos und Trecker jagt. Ich war damit bei mehreren Hundetrainern, jedoch hatte uns damals nichts so richtig geholfen. Heute arbeiten wir noch immer dran und ich habe v.a. eins gelernt: Akzeptanz der Veränderung. Auch wenn das manchmal schwer fällt. Veränderung braucht manchmal eben etwas Zeit

Ich habe 2023 meine Hundetrainer-Ausbildung abgeschlossen und gleichzeitig meine Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz 1 Nr.8f TSchG erlangt (also die Erlaubnis Hunde Dritter auszubilden oder diese zu begleiten). Dies habe ich bis März 2024 nebenberuflich gemacht. Seit April 2024 bin ich Vollzeit selbstständig.

Meine Schwerpunkte

Wie in jedem Berufsfeld, gibt es auch beim Hundetraining unterschiedliche Schwerpunkte. Mein Schwerpunkt liegt auf der sozialen Beziehung – also dem Mensch-Hund-Team. Ich bin immer darauf bedacht, jedes Mensch-Hund-Team ganz individuell zu beraten. Bei mir gibt es kein „0815 Sitz Platz Fuß“. Na klar kann ein gutes Platz mal hilfreich sein, aber mir geht’s mehr um alles das, zwischendurch passiert. Training gehört auch dazu, stimmt. Aber interessanter ist doch der Alltag, denn der macht 95% unserer Zeit mit unserem Hund aus.

Meine Fort- und Weiterbildungen

Ich LIEBE Fortbildungen!!! Und das so sehr, dass ich lieber auf Fortbildungen gehe, als in den Urlaub zu fahren. Ich trage lieber kaputte Schuhe, als auf eine Fortbildung zu verzichten. So eine bin ich also 😊 

Ne aber mal ohne Witz: Fortbildungen sind super wichtig. Ich habe dabei Fortbildungen besucht von: Ute Heberer, Lara Sophie Steinhoff, Susanne Last, Christel Löffler, Normen Mrozinski, Carolin Hoffmann, Elena Iva Čujić, Frauke Loup.

Ab April 2024 mache ich außerdem eine Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Intervention. Ziel ist es dabei für mich, noch mehr über die Mensch-Tier-Beziehungen zu lernen und zukünftig auch im Bereich Therapiehunde zu arbeiten (oder auch mit Hühnern in Altenheime).

Ich finde Tiere SO bereichernd für mein eigenes Leben und da sind die Hunde auf jeden Fall ganz vorne mit dabei. 

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen!

Du möchtest mich kennenlernen?

kontakt@hundetraining-mit-alena.de
× Wie kann ich dir helfen?